Bosch CX Performance E-Bike Motor

Übersicht: E-Bike Motoren 2022

Leichtere und leistungsstärkere neue Motoren!

Worauf muss man achten bei der Wahl des passenden E-Bikes? Natürlich spielt das Fahrterrain eine große Rolle, um erst einmal den Typ Deines Bikes zu bestimmen. Wenn Du gerne auf herausfordernden Trails unterwegs bist, wo es auch mal etwas gröber zugehen darf, dann ist ein E-Mountainbike das Richtige. Gehst Du lieber auf lange Touren und möchtest viel sehen ist ein E-Trekkingrad die beste Wahl für Deine nächste Fahrradtour. Für alle, die möglichst schnell unterwegs sein wollen, bieten sich E-Gravel Bikes und E-Rennräder an. Bei allen E-Bikes von entscheidender Bedeutung sind die Motoren, wenn es darum geht, wie weit Du kommst und mit welcher Unterstützung Du rechnen kannst.

Damit Du für Dein nächstes Bike den richtigen Antrieb findest, haben wir die Neuerungen der Saison 2022 zusammengestellt sowie eine Übersicht der aktuellen E-Bike-Antriebe der Modelljahre von 2020 bis 2022.

Was ist neu 2022?

Die meisten Hersteller von E-Bikes setzen auf Antriebssysteme von Bosch und Yamaha. Diese Hersteller haben in den letzten Jahren ihre Motoren kontinuierlich verbessert: Während Leistung und Reichweite größer wurden, sind die Motoren gleichzeitig etwas leichter geworden, was der Fahrdynamik der Bikes zu Gute kommt.

Im Jahr 2022 setzt Bosch auf eine breite Palette an Performance CX Antriebssystemen, je nach Preisklasse mit einer Kapazität von 500 bis 750 Wh. Auch der Bosch Performance CX-Motor der 4. Generation wurde noch einmal leicht verbessert und wird an vielen Bikes zu finden sein. Doch Bosch stellt dieses Jahr einen weiteren Highend-Motor in Dienst: Das Bosch Performance CX Smart System-Antriebssystem - wir stellen es euch vor.

Neue top Motoren von Bosch und Yamaha

Das brandneue Bosch Performance CX Smart System-Antriebssystem sorgt mit einer Akkukapazität von 750 Wh, die im Vergleich zum Vorgängermodell um satte 20% erhöht wurde, endgültig dafür, dass die Reichweite selbst für alle die sehr weite Touren planen kein Thema mehr sein sollte.

Mit Hilfe der Bike Flow-App setzt Bosch bei seinem neuen Motor auf anpassbare Unterstützungsstufen. So lassen sich die Fahrmodi in ihrer Dynamik, ihrem maximalen Drehmoment, der Stärke der Unterstützung sowie der Geschwindigkeit (im Rahmen der gesetzlichen Regularien) anpassen. Dabei bietet die App auch gleich noch einen praktischen Diebstahlschutz und Bike-Tracking.

Verbaut ist der neue Bosch-Motor mit 750 Wh etwa am Scott Patron eRIDE und einigen der 2022er Modelle der Haibike E-Fullys. Einziger Wehrmutstropfen ist dabei das etwas höhere Gewicht des Smart System-Antriebs im Vergleich zum Bosch Performance CX-Antrieb der 4. Generation. Dieser grundsolide und leichte Motor wird auch in diesem Jahr in vielen Modellen verbaut und stellt eine preisgünstigere und dabei dennoch sehr leistungsstarke Alternative zum Highend-Motor von Bosch dar.

Konkurrent Yamaha stellt mit dem neuen PW-X3 Motor ebenfalls ein Antriebssystem vor, welches mit einer Kapazität von 750 Wh glänzt. Dem japanischen Hersteller ist es dabei gelungen, das Gewicht im Vergleich zum Vorgängermodell sogar zu reduzieren – und das bei deutlich besserer Leistung.

Viele Hersteller setzen 2022 auch noch auf das Vorgängermodell Yamaha PX-X2 sowie die PW-ST Motoren, die nach wie vor mit hervorragenden Leistungen zu überzeugen wissen.

Der neue Yamaha PW-X3 Motor

Der Yamaha PW-X3 Motor besticht durch eine deutlich stärkere Unterstützung bei hoher Trittfrequenz. Das verbesserte Handling und weniger Gewicht zeichnet das neue Modell aus. Mit einem maximalen Drehmoment von 85 Nm und einer maximalen Unterstützung von 360% gehört der Yamaha Motor zu den besten E-Antrieben auf dem Markt mit einer absoluten top Performance. Zusätzlich wurde die Batteriekapazität auf 750 Wh verbessert, was die Reichweite deutlich erhöht. Damit wurde der Motor im direkten Vergleich zum Vorgängermodell PW-X2 noch einmal verbessert, während das Gewicht gleichzeitig reduziert wurde.

Der neue Motor von Yamaha hilft Dir innerhalb eines Standardbereichs, der auf Faktoren wie Deine Pedaltretkraft, Fahrradgeschwindigkeit und aktuellem Gang basiert. Du kannst passend zu Deinen Fahrbedingungen zwischen folgenden Assistenz-Modi wählen: Extrapower-Modus, High-Performance-Modus, Standard-Modus, Eco-Modus, +Eco-Modus, Aus-Modus und automatischem Supportmodus. Der Extrapower-Modus ist besonders geeignet, wenn Deine Tour durch ansteigendes, unwegsames Gelände führt.

Vorteile:

  • Drehmoment: 85 Nm
  • Max. Kapazität: 750 Wh
  • Stärkere Unterstützung bei hoher Trittfrequenz
  • Automatic Support für eMTBs
  • Extra Power Mode
  • Agiles Ansprechverhalten

Der aktualisierte Bosch Performance CX der 4. Generation

Die aktualisierte Bosch Drive Unit des Performance CX mit einem maximalen Drehmoment von 85 Nm und einer Unterstützung von 340% ist speziell für den sportlichen E-Bike Einsatz entwickelt. Du kannst zwischen 4 Unterstützungsstufen oder den neuen eMTB Modus mit optimierten Fahreigenschaften wählen, sodass Du ein natürliches Fahrgefühl hast. Der neue Bosch Gen 4 Motor ist zudem kleiner und leichter geworden. Ein einfaches Handling garantiert dabei das Modular Rail System (MRS), über das ein Range Extender an allen Fullsuspension und Hardtail eBikes in allen Rahmengrößen installiert werden kann.

Der vollintegrierte und abnehmbare PowerTube-Akku PT625Wh bietet schon an sich eine hervorragende Leistung, die sich dank Range Extender auf eine maximale Kapazität von phänomenalen 1125 Wh ausbauen lässt. Dadurch lässt sich auch die Reichweite noch einmal erhöhen. Die hohe Reichweite, die lange Betriebsdauer und das intelligente Akku-Management zeichnet die Bosch PowerTube Akkus aus. So kannst Du flexibel agieren und profitierst von der jahrzehntelangen Forschung von Bosch im Bereich der E-Mobilität bei Deinem nächsten Trail-Abenteuer.

Bosch Performance CX E-Bike Motor der 4. Generation

Vorteile:

  • Drehmoment: 85 Nm
  • Max. Kapazität: 625 Wh (mit Range Extender 1125 Wh)
  • Kompakt und dabei leistungsstark und effizient
  • Beschleunigt extrem druckvoll
  • Reagiert ohne Verzögerung
  • Bis zu 340% perfekt dosierte Unterstützung
  • 1,1 kg leichter als der Vorgänger

Übersicht E-Bike Motoren

Die Highlights der E-Bike Saison 2022

E-Gravel Bikes und E-Rennräder

Auch wenn Du hauptsächlich auf der Straße oder im leichten Gelände schnell und dennoch entspannt unterwegs sein möchtest, wirst Du bei Sport Bittl fündig. E-Gravel Bikes und E-Rennräder versprechen eine Menge Fahrspaß und dank der Motoren ordentlich Unterstützung. Dabei sind die Kapazitäten mit etwa 250 Wh im Vergleich zu den E-Mountainbikes und E-Trekkingbikes deutlich geringer. Doch das ist kein Nachteil, denn die E-Gravel Bikes und E-Rennräder sind deutlich leichter und auch die Motoren überzeugen mit einem niedrigen Gewicht. Somit sind kleinere und leichtere Motoren ideal für die rollfreundlichen Räder, die trotz Motor über eine tolle Fahrdynamik verfügen.

E-Gravel Bikes und E-Rennräder entdecken: