Hanwag - Bergschuh: Finde Deine Größe und Deine Leisten

Hanwag

Finde Deine Größe und Deinen Leisten

Nicht nur das Schustern von hochwertigen Berg- und Trekkingstiefeln setzt viel Erfahrung und handwerkliches Wissen voraus - fundiertes ,,Know How" ist auch vor dem Kauf von Bergschuhen gefragt.
Dieser Beitrag soll Dich dabei unterstützen, den richtigen Schuh für Dich zu finden, die richtigen Entscheidungen bei der Wahl der Größe und des Leistens zu treffen, damit Du so lange wie möglich Freude mit ihnen hast.

Finde Deine Größe

Worauf man grundsätzlich achten sollte

Die richtige Grösse entscheidet wesentlich darüber, ob man mit seinen Schuhen Freude hat - oder eben auch nicht. Wander- oder Trekkingschuhe müssen bequem passen, ohne zu drücken. Man sollte darauf achten, dass der hintere Teil des Fußes im Schuh richtig gut sitzt (Fersensitz), die Zehen dagegen genug Platz haben. Der Fersensitz sollte mit dem ungeschnürten Schuh überprüft werden. Hat man seitwärts Spiel, ist die Ferse des Schuhs zu breit. Nach vorne sollte vor den Zehen fast ein Fingerbreit Platz sein - wichtig, damit man beim Bergabgehen später nicht vorn anstößt. Insbesondere leichte Multifunktionsschuhe aus textilen Materialien sollten im Zehenbereich etwas länger gekauft werden, damit man im Schuh niemals mit den Zehen anstößt! Selbst wenn der Schuh im Geschäft im ersten Moment sehr bequem ist, sollte man zum Vergleich auch mal eine halbe Nummer größer anprobieren.
Insbesondere steife Alpinstiefel dürfen im Zehenbereich nicht zu eng sein, um Erfrierungen vorzubeugen. Die Alpinstiefel von HANWAG verfügen über eine dreifache, individuelle Volumenanpassung, damit der Schuh passt, egal ob mit dicken oder dünnen, mit einem oder zwei Paar Socken. So ist man für alle Bedingungen optimal gerüstet.
Ausnahme: Ein Kletterstiefel oder Zustiegsschuh aus der Kategorie Rock sollte eng anliegen und eben nicht zu lang sein. Wenn man ambitioniert am Fels unterwegs ist, ist der direkte und sichere Kontakt zum Fels wichtiger als der Komfort bergab.

Finde Deine Leisten

Was ist ein Leisten?

Ein Schuh hat ab Werk immer eine eigene Form: Diese wird durch den Leisten bestimmt. Ein Leisten ist eine Art ,,künstlicher Fuß". Er besteht aus massivem Holz oder Kunststoff und über diesen wird der Schuh geschustert. Wenn die verwendeten Leisten aber so gar nicht der eigenen Fußform entsprechen, wird einem der Schuh nie passen und auch qualvolle Wanderkilometer werden daran nichts ändern. Die perfekte Passform ist das Wichtigste Kriterium für einen Schuh überhaupt HANWAG ist seit seiner Firmengründung 1921 diesem Ziel verschrieben. Die HANWAG Passform gilt fast schon als legendär. Die Gründe liegen auf der Hand: über neun Jahrzehnte Erfahrung, hohe Handwerkskunst, ausgewählte Materialien sowie aufwändige Fertigungsverfahren. Alles mit dem Ziel höchster Funktionalität und bester Qualität. Alle Modelle werden je nach Kategorie und Anwendungsbereich über die speziell gefertigten und optimierten Leisten geschustert - und zwar für die allermeisten Schuhe getrennt nach Damen- und Herrenmodell. Tipp: Männer mit sehr schmalen Füßen sollten mal die Damen-Version probieren (bis Größe 9 erhältlich). Mehr über Leisten erfährst du im Video.

Hanwags Spezialleisten

Seit Hanwag vor mehr als 90 Jahren damit begonnen hat, hochwertige Berg- und Trekkingschuhe herzustellen, sind sie für ihre gute Passform bekannt. Zuerst gibt es natürlich geschlechterspezifische Leisten. Weiterhin stimmt Hanwag den Leisten auch auf den Einsatzbereich des jeweiligen Schuhs ab (z.B. etwas komfortabler für die Linien Trek und Trek Light, enger für die Rock-Serie. Zusätzlich gibt es einige Modelle auch für Leute, die keinen ,,Standardfuß" haben. Zu diesen Spezialleisten gehören.
Wide-Leisten
Während der Fersenbereich normal ist, bietet der Schuh im Vorfuß- und im Ballenbereich mehr Platz. Ein Wide-Modell passt Menschen, denen ein ,,normales" Modell vorne zu eng ist. 
Narrow-Leisten
Der schmale Leisten eignet sich für all jene, denen ein normal geschnittener Schuh üblicherweise zu weit ist. Den Bestseller Tatra schustert Hanwag (mit Leder- und GORE-TEX® Futter) zusätzlich über diesen schmalen Leisten. 
Bunion-Leisten
Viele Menschen - vor allem Frauen, aber auch viele Boulderer und Sportkletterer -  leiden unter einem Schiefstand der Großzehe (Hallux Valgus) und einer Versteifung des Großzehengrundgelenks. Hanwag verwendet deshalb den bisher einmaligen Bunion-Leisten. Er bietet viel mehr Platz für das Großzehengrundgelenk.
Straightfit-Leisten
Er basiert auf dem Trekking-Leisten mit einer neu entwickelten Zehenbox, erlaubt aber eine Geradestellung der Großzehe und bietet den Zehen insgesamt sehr viel Platz - das kommt speziell Menschen mit einem breiteren Vorfuß zu Gute.
Alpin-Wide-Leisten
Im Gegensatz zum Alpin-Leisten, der aufgrund der besseren technischen Performance etwas schmaler ist, bietet der Alpin-Wide-Leisten einen etwas weiteren Vorfußbereich für druckfreies Gehen und Klettern. Da der Leisten für Modelle, deren Einsatzgebiet in großen Höhen liegt, konzipiert ist, besteht die Möglichkeit, dickere Socken zu verwenden. Weniger Druck im Zehenbereich mindert zusätzlich die Gefahr von Erfrierungen. 
NaturalFit Leisten 
Die NaturalFit Technologie erlaubt eine natürliche Haltung des Fußes, ähnlich, als ob man barfuß liefe. Großartig für Reise und Alltag.