Filter

arrows/chevron-down
Geschlecht arrows/chevron-down
Größe arrows/chevron-down

Herstellergröße

Preisfilter arrows/chevron-down
Skimitte arrows/chevron-down
Saison arrows/chevron-down
Sortieren nach arrows/chevron-down

Touren-Ski (79)

Tourenski

Langsam geht die Sonne auf und zaubert zuerst helle Schatten, später dann scharfe Silhouetten auf den glitzernden, weißen Hang. Der Wald liegt bereits hinter Ihnen, vor Ihnen glänzt die unberührte Schneedecke, die feinsten Pulver für die Abfahrt verspricht. Kennen Sie dieses Gefühl?

Skitouren gehen ist ein einzigartiges Erlebnis, jede neue Tour wird auf eine ganz eigene und bestimmte Art und Weise erlebt. Bei Sport Bittl finden Sie alles rund um dieses Thema. Zuerst einmal wollen wir Ihnen diese wunderbare Sportart näher bringen und beschreiben. Das Erlebnis beginnt schon beim Aufstieg, bei dem der Skitourengeher seine Spur den Berg hinaufzieht. Am Ziel wartet ein immer neu hinreißendes Gipfelerlebnis mit unbeschreiblichem Ausblick. Anschließend der Abfahrtsgenuss, bestenfalls in unverspurtem Firn oder Pulverschnee. Zeigt sich das Wetter noch von seiner besten Seite, ist das Grinsen der Tourengeher an einem solchem Tag kaum mehr wegzubekommen.
Herausforderungen in diesem Sport gibt es zur Genüge, folglich müssen sich Tourengeher intensiv mit Gelände und Wetterverhältnissen befassen. Egal wie Außenstehende diese Faszination beziehungsweise das Inkaufnehmen von alpinen Gefahren bewerten, die Berg- und Tourengeher erfahren Sie als Teil eines ganzheitlichen Naturerlebnisses.

Eine Skitour ist ein Abenteuer für jeden Sinn. Der Aufstieg durch knarzenden Schnee, auf zischenden Fellen und im gleichmäßigen Rhythmus des eigenen Atems: Das alles im perfekten Einklang mit der Natur, rundherum eine hochwinterliche und kaum zu beschreibende Gebirgswelt. Dann der Gipfel, dessen Ausblick die Tourengeher nach einem anstrengenden Aufstieg genießen und sich auf die bevorstehende Abfahrt freuen. Anschließend die verdiente Belohnung: Man taucht ein in unberührten Tiefschnee und die eigenen Kurven ziehen sich durch glitzernde Firnhänge.

Genuss und körperliche Anstrengung gehören beide unzertrennlich zum Tourenerlebnis. Wer kennt es nicht, die schmerzhaften Blasen die sich beim Aufstieg an den Füßen bilden, ermüdete Oberschenkel oder den böigen eiskalten Wind. Und wer hat als Anfänger nicht seine eigenen, ganz besonderen Erlebnisse gesammelt? Seien es die erfahrenen Begleiter die scheinbar mühelos davoneilen oder das Verzweifeln bei der Bewältigung erster Spitzkehren. Oder erinnern Sie sich an Abfahrten mit Bruchharsch oder sulzigem Schnee, an Tage an denen mehr von Stürzen als von irgendetwas anderem erzählt wurde. Und trotzdem, die meisten bleiben dieser besonderen Art des Skifahrens treu.

Wir von Sport Bittl können das mehr als nachvollziehen. Die Leidenschaft für das Naturerleben, den Wechsel von Anstrengung und Genuss oder den jungfräulichen Tiefschnee sind Dinge, für die jeder Tourengeher gerne schon früh morgens aufsteht. Man kann gänzlich abschalten und sich komplett im Augenblick verlieren. Man hat mehr als ausreichend Zeit um den Anblick tief verschneiter Bergwälder und schroffer, schneebedeckter Gipfel in sich aufzunehmen. 

Fest steht, DEN Tourengeher gibt es nicht, heute wahrscheinlich noch weniger denn je. Aber warum sollte auch, nimmt man zu den Tourengehern, welche mit klassischen Tourenski oder neuerdings mit Freerideskiern unterwegs sind noch die Telemarker und Snowboarder hinzu, so ortet man bereits ein ungeheuer buntes Völkchen, das für die jeweiligen Interessen und Genusslagen die jeweils passende Ausrüstung dabei hat.

Doch um dieses Gefühl entsprechend erleben zu können, benötigen Sie das perfekt auf Sie zugeschnittene Material. Um einen Überblick zu erlangen, geben wir Ihnen eine Übersicht über das Material sowie wichtige Tipps, auf die Sie beim Kauf achten müssen. Wie in den anderen Skibereichen gibt es eine immer größer werdende Auswahl, bei der es schwierig wird, einen geordneten Blick auf die für einen persönlich in Frage kommenden Modelle zu erlangen. Doch die Vielfalt der Tourenski hat auch ihre guten Seiten. So lässt sich für jeden Skitour-Typ ein maßgeschneiderter Tourenski finden. Mit einer größeren Auswahl sind auch höhere Ansprüche verbunden: Ein Tourenski sollte – für den Aufstieg – möglichst leicht sein, gleichzeitig aber muss der Ski auf vereisten Steilhängen und im Tiefschnee zuverlässig zu fahren sein. Das geringe Gewicht der Skitourenausrüstung erleichtert längere Anstiege enorm, man bewältigt den Berg also schneller, hat mehr Kraftreserven und damit auch mehr Spaß. Generell ist das Durchschnittsgewicht der Tourenski merklich gesunken, sogar die Freerider mit ihren breiten Tourenski schauen immer häufiger auf die Waage. Mittlerweile findet man auf dem Markt der Tourenski alles – von leicht und schmal bis hin zu extrem breit.

Material: 

In Bezug auf das Material ist Skitourengehen eine Gewichtsfrage. Somit wiegen die Tourenski deutlich weniger als herkömmliche Alpinski. Bei Sport Bittl finden Sie Tourenski, mit denen Sie bei allen Schneeverhältnissen Spaß haben. Tourenski müssen im Tiefschnee ausreichend Auftrieb vorweisen, bei hartem Schneeverhältnissen und vereisten Pisten guten Halt bieten sowie im verspurten Gelände einfach zu fahren sein. Hierfür gibt es Tourencarver die diese Eigenschaften vereinen. Dadurch ist es auch möglich, mit einem guten Tourenski einmal einen Pistentag einzulegen.

Ob Freerider oder Traditionalist, sie alle sind Individualisten und suchen sich ihre eigene Herausforderung. Sie werden auch diese Saison wieder Ihre Skitouren gehen. Bestenfalls natürlich in Einsamkeit und perfekten Einklang mit der Natur hinauf auf die Gipfel der Alpen und über unverspurte Hänge zurück ins Tal. Nun heißt es nur noch: Daumen drücken für den Wetterbericht! Die ersten Schneefälle gibt es ab Oktober.

Genau wie Sie, freuen wir uns von Sport Bittl, auf eine lange, schöne und schneereiche Saison mit unzähligen neuen faszinierenden Erlebnissen in einsamer Freiheit.