JobRad bei Sport Bittl

Sport Bittl ist JobRad Premiumhändler

JobRad ist das Dienstfahrradkonzept, das ähnlich wie das bekannte Dienstwagenleasing funktioniert – nur mit Fahrrädern und E-Bikes anstatt mit Autos. Bei Sport Bittl triffst Du zahlreiche fahrradbegeisterte Mitarbeiter, das heißt wir engagieren uns als Premiumhändler für dieses Konzept. Im Folgenden findest Du alle wichtigsten Infos, wie Du Dein JobRad beantragst - und dann steht Deinem persönlichen Dienstfahrred nichts mehr im Wege.

So einfach geht‘s:

  1. Suche Dir Dein Wunschrad aus, ob e-Bike, Mountainbike oder Trekkingrad alles ist möglich
  2. Fülle unser JobRad Formular aus
  3. Erhalte alle notwendigen Informationen für Deinen Arbeitgeber und ein Angebot für Dein Wunschrad
  4. Antrag unterschreiben und abgeben
  5. JobRad abholen oder liefern lassen und los radeln

Hier findest Du: Infomaterial für Arbeitgeber - Anmeldung bei Jobrad

JobRad-Formular:

Dein Arbeitgeber bietet Dir an ein Fahrrad zu leasen, und wir sollen es liefern? Du kannst uns gerne in unserer Filiale in Allach besuchen, oder schneller: Folgendes Formular ausfüllen, und wir lassen Dir und Deinem Arbeitgeber die notwendigen Informationen zukommen.
* Pflichtfelder
Anrede *

Arbeitgeber

Leasing-Form? *
Bietet Dein Unternehmen bereits Jobrad an? *

Wunschbike und Zubehör

Versand:
Alle Infos zu anfallenden Versandkosten findest Du hier.
Bitte beachte, dass wir im Falle reduzierter Bikes 10% Aufschlag kalkulieren müssen, um ein Bike Leasing Modell anbieten zu können. Wir bitten um Verständnis, aber nur so ist es uns möglich diesen Service anzubieten.

Externer Inhalt- vimeo Video

An dieser Stelle findest Du Inhalte eines Drittanbieters, die Du mit einem Klick anzeigen lassen kannst.

Mit dem Laden des Inhalts können personenbezogene Daten an den Drittanbieter übermittelt werden. Mehr Informationen findest Du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Beispiel:

Du entscheidest Dich für ein JobRad per Gehaltsumwandlung im Wert von EUR 3.000 (UVP). Für die private Nutzung des Dienstrads entsteht Dir ein geldwerter Vorteil, den Du monatlich mit etwa 0,25% der unverbindlichen Preisempfehlung versteuern musst. 

Mit dem Jahr 2020 hat sich die Bemessungsgrundlage des zu versteuernden geldwerten Vorteils auf die 0,25%-Besteurung reduziert. Das heißt, der Mitarbeiter muss nur noch ein Viertel von 3.000 Euro, abgerundet auf volle Einhundert, also 700 Euro * 1 % = 7 € pro Monat versteuern, was faktisch einer 0,25-Prozent-Besteuerung entspricht.

Hol Dir Dein Wunschrad als JobRad und spare dabei! Dein Dienstrad kannst Du nutzen wie Dein eigenes Rad: im Alltag, in der Freizeit und natürlich auch auf dem Weg zur Arbeit. Zudem ist jedes JobRad automatisch über die JobRad-Vollkaskoversicherung und Mobilitätsgarantie geschützt. Optional kannst Du noch zusätzlich die JobRad-Inspektion oder den JobRad-FullService abschließen.

​​​​​​​Die JobRad-Vollkaskoversicherung

Die Versicherung schützt Dein Rad rundum. Unter anderem bei:

  • Diebstahl (auch von Anbauteilen) und Raub
  • Beschädigungen unter anderem durch:
    • (Verkehrs-) Unfall
    • Vandalismus
    • Fall- oder Sturz
    • Bedienungsfehler
  • Beschädigung oder Zerstörung von Akkus und elektronischen Motor- und Steuerungsgeräten

inklusive der JobRad-Mobilitätsgarantie

Die Mobilitätsgarantie ist Dein zuverlässiger Begleiter auf dem Rad – und sichert Dich im Fall eines Falles ab.

Auswahl der Leistungen:

  • 24-Stunden-Notfallservice
  • Deutschlandweite und über die EU hinausgehende mobile Pannenhilfe
  • Abschleppen nach Panne oder Unfall
  • Rückfahrt oder Weiterfahrt/Ersatzfahrrad
  • Im Falle eines Diebstahls erhälst Du umfangreiche Services